Dokumentation über die Zusammenarbeit mit den Nachbargrundschulen zum Thema Schülerzahlen

Während der Unterschriftensammlung gab es Nachfragen und Bedenken, ob wir Eltern der Fichtelgebirge Grundschule uns mit unserem Offenen Brief „Zu eng, zu laut – Davon haben wir genug!“ gegen unsere Nachbarschulen positionieren. Deshalb gibt es hier eine Dokumentation unserer Zusammenarbeit mit der Hunsrück GS, Rosa-Parks-GS, Heinrich-Zille GS und Nürtingen GS. Seit der geplanten Änderung der Einschulungsbereiche im Frühjahr 2015 treffen sich die GEV Vorstände regelmäßig zum Austausch, das nächste Treffen findet  am Donnerstag 12. Mai, 19.30 h, voraussichtlich im Elterncafé unserer Schule statt. Interessierte Eltern sind herzlich willkommen!

Einschulungsbereiche in den Schulbereichen II und IV, Stand April 2015

Argumentation vom Schulamt und Bezirksstadtrat für Schule für eine Änderung der Einschulungsbereiche, April 2015

Einschulungsbereiche, wie sie laut Vorschlag vom Schulamt und Stadtrat geändert werden sollten, Stand April 2015

Stellungnahme der GEV Vorstände zum Runden Tisch, der zur geplanten Veränderung der Einzugsbereiche und nach Protesten der Eltern an der Hunsrück GS einberufen wurde, Stand Mai 2015

Der Vorschlag zur Einzugsbereichsänderung wird vom Bezirksamt abgelehnt

So wurden die die Einzugsbereiche für dieses Schuljahr geändert

Gemeinsamer Brief der GEV Vorstände, weil sich das Gutachten an der Hunsrück GS verzögert und damit keine Entscheidungen für die betroffenen Grundschulen getroffen werden können

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.