Elternbrief: Mitmachen an der Fichtelgebirge Grundschule

Liebe Eltern an der Fichtelgebirge Grundschule,

die Vorsitzenden der Gesamtelternvertretung begrüßen Sie zum Schuljahr 2016/ 17 an der Fichtelgebirge Grundschule. Wir möchten in diesem Elternbrief beschreiben, wie Sie an unserer Schule mitwirken können und Sie einladen, sich mit Ihren Interessen einzubringen. An der Fichtelgebirge Grundschule werden Mitbestimmung und Demokratie im Unterricht gefördert und von unseren Kindern gefordert und wir finden, wir Eltern sollten Vorbilder sein und mit unserem Engagement unsere Schule bereichern.

Elternabende

Mindestens dreimal im Jahr werden die Eltern einer Klasse oder Lerngruppe von den Elternvertreter*innen oder der Klassenlehrerin / dem Klassenlehrer zum Elternabend eingeladen. Hier werden Lehrstoff, gemeinsame Aktivitäten der Kinder und Probleme besprochen. Die Eltern einer Klasse wählen mindestens zwei Elternvertreter*innen. Über den Elternabend hinaus können weitere Treffen wie z.B. Grillnachmittag, Klassenfest oder Stammtisch verabredet werden.

Gesamtelternvertretung

Die Elternvertreter*innen der Klassen treffen sich in der so genannten GEV-Sitzung. Hier werden all die Themen besprochen, die von den Elternvertreter*innen oder anderen Eltern herein getragen werden und bei Problemen werden gemeinsame Lösungen gesucht. Wünsche und Vorschläge der Eltern können hier schnell an die Schul- und OGB-Leitung und die Pädagog*innen unserer Schule weitergegeben werden. Im letzten Schuljahr haben wir uns hauptsächlich mit folgenden Punkten beschäftigt: Austausch von Informationen innerhalb der Schule, Vermeiden von Gewalt und Verbesserung des Klimas in den Klassen, Initiativen zu Anti-Diskriminierung an Berliner Schulen, die Situation der Kinder in den Willkommensklassen. Wir haben Politiker aus unserem Bezirk eingeladen, weil die Schülerzahl an der Fichtelgebirge Grundschule stark gewachsen ist und der Platz nicht ausreicht. Wir haben uns mit den umliegenden Grundschulen vernetzt und gemeinsame Themen in den Schulausschuss des Bezirks getragen.

Die Gesamtelternvertretung trifft sich in einer internen Runde nur mit den Elternvertreter*innen und in der offiziellen Runde mit Schul- und OGB-Leitung, Vertreterinnen der Lehrer*innen und der Schulstation. Insgesamt gibt es vier bis fünf Sitzungen in einem Schuljahr. Die Protokolle werden an der Infowand im Eingangsbereich und auf der Elternwebseite veröffentlicht.

Die GEV wählt den GEV-Vorstand, die Vertreter*innen für die Schulkonferenz, die Vertreter*innen für die Gesamtkonferenz der Pädagog*innen und die Vertreter*innen für den Bezirkselternausschuss. Nähere Informationen und eine anschauliche Grafik finden Sie auf der Schulwebseite oder auf der Elternwebseite, gerne können Sie jederzeit als Gast an der GEV teilnehmen!

Arbeitsgruppen

Die Arbeitsgruppen treffen sich, um bestimmte Themen und Probleme anzugehen. An der Fichtelgebirge-Grundschule gibt es im Moment leider nur zwei aktive Arbeitsgruppen, das sind die AG Raumerweiterung und die ElternaktionsAG. In den Arbeitsgruppen können sich alle Eltern und Pädagog*innen beteiligen.

Aushandlungsrunden

Die Aushandlungsrunden sind ein wichtiger Bestandteil der Demokratischen Schulkultur an der Fichtelgebirge Grundschule. Hier treffen sich alle interessierten Eltern, Schüler*innen und Pädagog*innen, sammeln Probleme und Vorschläge, die wichtig sind und verhandeln so lange in großer Runde, bis alle mit der Lösung einverstanden sind. So entwickelten sich z.B. unsere Schulregeln in mehreren Aushandlungsrunden. Aktuell gibt es eine Aushandlungs-runde, an der Eltern und Pädagog*innen beteiligt sind. Dabei geht es darum, den Umgang miteinander zu verbessern.

Die nächste Aushandlungsrunde findet am Dienstag, 20. September von 16:30h bis 18:30h in der Mensa statt.

Förderverein

Den Förderverein an der Fichtelgebirge Grundschule gibt es seit 1993. Er hatte sehr aktive Zeiten, in den letzten Jahren ist es ruhiger um ihn geworden. Der Förderverein ist wichtig, um Spendengelder annehmen, verwalten und unkompliziert ausgeben zu können. An unserer Schule werden Klassenfahrten und Anschaffungen wie Material für die Lernwerkstatt, die Holzwerkstatt oder Spielgeräte für den Schulhof vom Förderverein unterstützt. Aber der Verein kann noch mehr und deshalb soll er wieder stärker aktiv werden.

Gebraucht werden alle Eltern, die Lust haben, etwas zu machen: vom Kuchen backen und Tee kochen über Elternbeiträge bei Schulfesten bis zum Kümmern um die Mitgliedsbeiträge oder sich was ganz anderes ausdenken, was die Schule gut gebrauchen kann: Alle und alles sind willkommen!

Zu Beginn des neuen Schuljahres 2016/2017 wollen wir mit allen, die den Verein stärken wollen, in einem 2-Stunden-Workshop gemeinsam überlegen, welche Ziele der Verein verfolgen kann, welche Aufgaben es gibt und wer Aufgaben übernimmt, wie weitere Mitglieder geworben werden können und anderes mehr.

Wir laden alle alten und neuen Eltern herzlich ein, sich in der Fichtelgebirge Grundschule zu engagieren. Und wir wünschen uns sehr, dass die Vielfalt der Kinder an unserer Schule sich auch in der Teilnahme im Förderverein, in der GEV und in den Aushandlungsrunden widerspiegelt, damit die Themen aller Kinder und ihrer Eltern dort gehört und besprochen werden können.

Ihr GEV Vorstand (gev@fichtelgebirge-grundschule.de)

Ute Lindenbeck, Heike Fischer, Astrid Geiermann

Mehr Informationen und Aktuelles finden Sie auf der

Elternwebseite: http://fichtelgebirge-grundschule.de/elternseite/gremien/elternmitarbeit-organigramm/

und auf der

Schulwebseite: http://www.fichtelgebirge-gs.cidsnet.de/unsere-eltern.html

Wünsche und Anregungen an die Gesamtelternvertretung können Sie auch in den Briefkasten neben dem Elterncafé im Erdgeschoss geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.