Mittagessen in der Fichtelgebirge Grundschule

Aktuell werden täglich 19 Klassen verköstigt, die Klassen von 1-6 sowie eine Willkommensklasse.
Essenszeiten:
-Erst- und Zweitklässler der Jül 1- 6 von 12.05 Uhr – 12:25 Uhr
-Erst- und Zweitklässler der Jül 7- 9 von 12:25 Uhr – 12:45 Uhr
-Schüler der Klassen 4, 5 und 6 und Willkommensklasse von 12.50 – 13.30 Uhr
-Drittklässler aller Jül – Klassen von 13.30 – 14.00 Uhr
Bei jeder Schicht sind 4 Pädagogen anwesend. Um 12.20 Uhr und um 13.10 Uhr wird von einem Pädagogen die „Essensglocke“(der sogenannte Glockendienst), geläutet (auf dem Schulhof und in den
Stockwerken), um die Kinder ans Essen zu erinnern.

Im Mensateam sind derzeit 4 Pädagog*innen aus dem OGB. Diese Personen sind die Ansprechpartner für den Caterer, Fachausschuss, Bestellungen, Eltern und Kinder.
Der aktuelle Caterer ist die Firma Schulversorgung & Catering Thomas Warnhoff GmbH (www.warnhoff-catering.de), dieser liefert täglich 2 Gerichte an, davon mindestens ein vegetarisches Essen. Eine Pädagogin bestellt einen Monat vorab das Essen. Es fällt ihr und den Kollegen nicht immer leicht, vorab zu wissen, welches von den beiden Essen die Kinder lieber mögen. Dies kann dazu führen, dass Kinder nur eine Portion essen dürfen, damit für die letzten Kinder noch Essen vorhandenist.

Die Zufriedenheit mit dem Caterer hinsichtlich des Umgangs mit Allergikern ist momentan wieder
vorhanden. Eine Zeit lang hat gab es für die Kinder mit einer Laktoseintoleranz keinen süßen Nachtisch. Manche Ausweichgerichte sind nicht sehr kindgerecht, zumindest für die Kinder nicht sehr attraktiv. Es sind 5 Kinder mit Laktoseintoleranz angemeldet, 1 Kind mit Glutenunverträglichkeit. Die Kommunikation mit dem Caterer verläuft sehr gut. Jeden Monat wird von der OGB Leitung der Essenswunschkasten in der Mensa geleert und dem Caterer zugemailt.

Berlinweit werden derzeit die Verträge mit den Caterern neu ausgeschrieben. Die Unternehmen bewerben sich dann bei den Schulen, die sie beliefern möchten. Vom Senat werden hierzu die rechtlichen Dinge geprüft, anschließend wird es ein Testessen mit den für unsere Schule in Frage kommenden Versorgern geben. Dieses findet voraussichtlich im Mai statt.

Bei der Fichtelgebirge Grundschule sind bis jetzt die Firmen Sodexo, Schildkröte, Luna, Z-Catering,
sowie SC Thomas Warnhoff GmbH vorstellig geworden. Der Caterer bekommt die Räumlichkeiten zur
Verfügung gestellt, das Küchenequipment wird von ihm mitgebracht, ebenso ist das Küchenpersonal
beim Caterer angestellt.
Anforderungen an das Schulessen von Seiten der Fichtelgebirge Grundschule:
– Schüsselessen
– Salatbar
– das Küchenpersonal wird übernommen (sofern möglich)
Getestet wird das Essen vom Mittagessenausschuss bestehend aus OGB, Lehrer, Eltern (je 3 Tester)
und der Kinder (4 Testesser), diese sind allerdings nur beratend tätig und nicht stimmberechtigt. Ab
August 2017 wird dann ein neuer (oder der alte) Caterer die Schule versorgen.
Verfasst vom Essenausschuß sowie Mensateam im März 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.